FAQ

Häufig gestellte Fragen

Gibt es am Ende der Ausbildung/des Trainings eine Prüfung, ein Zertifikat oder ähnliches?

Für unsere Agile Coach Ausbildung und Online Agile Leadership Ausbildung gibt es ein IHK-Zertifikat – „Agile Coaching (IHK)“. 

Voraussetzung ist die Teilnahme an allen Modulen, die Absolvierung einer Praxistransferaufgabe pro Modul, sowie der praxisorientierten Abschlussaufgabe am Ende der Ausbildung.

Hier finden Sie detaillierte Informationen über die Zertifikatsvergabe.

Welche Voraussetzungen gibt es für das Absolvieren der Praxistransferaufgaben in den Ausbildungen?

Für die Umsetzung der Abschlussaufgabe am Ende der Ausbildung benötigen Sie ein eigenes Team oder Zugang zu einem Team im eigenen oder in einem anderen Unternehmen. Für die Absolvierung der Praxistransferaufgaben ist der Zugang zu einem Team nicht zwingend notwendig wird jedoch empfohlen.

Sollten Sie derzeit kein Team für die Praxistransferaufgaben zur Verfügung haben, empfehlen wir einen Aufruf in Online-Kanälen wie LinkedIn, Facebook, Twitter, Instagram oder XING.

Alternativ können Sie auch uns auf Empfehlungen aus unserem Netzwerk ansprechen oder zusammen mit anderen Teilnehmern oder Teilnehmerinnen  die Transferaufgaben in deren Teams durchführen.

Gegebenenfalls müssen Sie dafür sorgen, dass Sie für den notwendigen Zeitaufwand freigestellt werden. Dieser beträgt i.d.Rg. 4 bis 6 Stunden pro Modul sowie 3.5 bis 4 Tage für die Abschlussaufgabe. 

Welches Vorwissen wird benötigt, um an der Agile Coach Ausbildung teilzunehmen?

Es wird kein spezielles Vorwissen benötigt, vielmehr ist ein grundsätzliches Interesse an agilen Themen und eine offene Grundhaltung (siehe auch „Veraenderungskraft Agile Coach Ausbildung – Self Assessment”) wünschenswert.

Wenn man gleich mehrere Schulungen bucht, gibt es dann die Möglichkeit als Selbstzahler einen Rabatt zu bekommen?

Wir haben keine Rabatte zusätzlich zu den Selbstzahler-Rabatten vorgesehen. Hintergrund ist, dass der Zusatzaufwand für individualisierte Preise aus unserer Sicht recht hoch ist. Im agilen Sinne wäre das »Verschwendung«. Außerdem wollen wir die Preise transparent halten und wollen auch aus diesem Grund keine verdeckten individuellen Absprachen machen.

Wie sind die Zahlungsbedingungen für offene Trainings?

Rechnungsstellung Selbstzahler:
Einzelrechnung pro Modul per E-Mail, 4 Wochen vor Schulungsbeginn mit 14 Tagen Zahlungsziel.

Rechnungsstellung Firmenzahler:
Gesamtrechnung für die Ausbildung per E-Mail, 4 Wochen vor Ausbildungsstart mit 14 Tagen Zahlungsziel.

Individuelle Ratenzahlung (Laufzeit bis zu 12 Monaten) ist auf Anfrage möglich.

Wie lautet die Bankverbindung der Veraenderungskraft?

Kontoinhaber: Veraenderungskraft Inh. Sylvius Gerber
IBAN: DE98 1101 0100 2543 9873 20
BIC: SOBKDEBBXXX

Was passiert, wenn eine Schulung ausfällt?

Sollten nicht genug Anmeldungen vorliegen, um kostendeckend eine Schulung oder Ausbildung durchzuführen behalten wir uns vor diese rechtzeitig vor Beginn der Ausbildung abzusagen. Dies geschieht spätestens 4 Wochen vor dem geplanten Termin. Angemeldete Teilnehmer können auf eine andere Schulung oder Ausbildung umbuchen oder kostenfrei stornieren. Bereits bezahlte Beträge werden in diesem Fall in voller Höhe zurückerstattet.

Was passiert bei außergewöhnlichen Umständen und Ereignissen, wie beispielsweise einer Pandemie?

Wenn außergewöhnliche Umstände wie beispielsweise lokale oder globale Kontaktbeschränkungen aufgrund einer Pandemie oder außergewöhnliche Ereignisse wie wetterbedingte Einschränkungen oder terroristische Anschläge die Durchführung einer Präsenzveranstaltung verhindern oder unzumutbar werden lassen behalten wir uns vor zum festgelegten Termin die Schulung oder Ausbildung als Live Online-Veranstaltung durchzuführen oder auf einen Folge- bzw. einen noch zu benennenden Ersatztermin zu verschieben.

Was passiert, wenn ich kurzfristig krankheitsbedingt nicht an einem oder mehreren Modulen teilnehmen kann?

Wenn Sie aus vermeidbaren wie beispielsweise beruflichen Gründen an einem oder mehreren Seminartagen nicht teilnehmen können, greifen unsere Stornobedingungen. Wenn Sie hingegen aus nachvollziehbaren privaten Gründen wie Beispielsweise eigener Krankheit oder eines nahen Angehörigen nicht an einem oder mehreren Seminartagen nicht teilnehmen können, besteht die Möglichkeit das verpasste Modul an einem späteren Termin nachzuholen. Wir empfehlen sich frühzeitig über eine Seminarausfallversicherung zu informieren. Anbieter sind beispielsweise die Hansemerkur und die ERGO.

Mit wie vielen Teilnehmern ist zu rechnen?

Aufgrund der aktuellen Corona-Vorsichtsmaßnahmen, liegt unsere maximale Teilnehmer*innenzahl für Ausbildungen aktuell bei 10 Teilnehmer*innen bei Präsenzveranstaltungen.

Bei Live Online-Veranstaltungen liegt die Gruppengröße bei maximal 12 Personen.

Ich war mit der Ausbildung/einem Training nicht zufrieden. Was passiert jetzt?

Wenn Sie mit unserer Trainingsleistung nicht zufrieden waren, erhalten Sie Ihr Geld zurück. Ohne Wenn und Aber. Die Zufriedenheitsgarantie gilt für einzelne Trainingsmodule, nicht jedoch für eine komplette Ausbildung.

Mein Unternehmen hat spezielle Anforderungen an die Rechnungsstellung

Gerne berücksichtigen wir – im Rahmen unser Möglichkeiten – spezielle Anforderungen Ihres Unternehmens an die Rechnungsstellung. Den damit verbundenen Mehraufwand müssen wir Ihnen in diesem Fall jedoch berechnen.

Warum lässt sich Veraenderungskraft nicht als Lieferant listen?

Lieferanten-Registrierungsprozesse sind aus unserer Erfahrung aufwändig und erfordern unverhältnismäßig viel Zeit. Sie stehen zudem in keinem Verhältnis zu dem Auftragsvolumen, um das es in der Regel geht.

Zudem sind wir keine „Lieferanten” von Rohstoffen oder Arbeitsmaterialien, sondern Coaches und Trainer, die Menschen und Organisationen auf dem Weg zum agilen Arbeiten begleiten.

Welche Software nutzt Veraenderungskraft für Online-Ausbildungen, Praxistransferaufgaben und Besprechungen?

Für unsere Online-Ausbildungen inklusive Präsentation und anschließender Arbeitsgruppen nutzen wir Zoom. Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerkärung.

FAQ Agile Coaching am Telefon und Online:

Kann ich einen Telefontermin verschieben?

Ja, Sie können Ihren Termin verschieben. Antworten Sie einfach auf die Bestätigungs-E-Mail, die wir Ihnen automatisch zusenden. Wir bitten Sie allerdings, mindestens 24 Stunden vor Ihrem Termin Bescheid zu geben, damit wir planen können und ggf. den Termin wieder für jemand anderes freigeben können.

Was passiert, wenn ich einen Telefontermin vergesse?

24 Stunden vor Ihrem gebuchten Termin, erhalten Sie von uns eine automatische Erinnerungs-E-Mail. Sollten Sie Ihren Termin dennoch versäumen, müssen wir Ihnen den Termin in voller Höhe in Rechnung stellen.

Was passiert, wenn ich mehr Stunden gebucht habe als ich dann tatsächlich benötige?

Wir stellen nur die tatsächlich genutzte Stundenzahl in Rechnung. Wenn wir Ihr Anliegen am vereinbarten Termin also in weniger Stunden behandeln als Sie gekauft haben, müssen Sie die überflüssigen Stunden nicht bezahlen.