Agile Coach Ausbildung mit IHK-Zertifikat

Unsere Ausbildung orientiert sich an den Agile Coach Kompetenzen, die vor 20 Jahren maßgeblich von Lyssa Adkins (USA) definiert und seitdem ständig weiterentwickelt wurden. Im Gegensatz zu anderen Anbietern, die oft bestehende Kurzausbildungen mit einem Modul für agile Methoden ergänzen, deckt unser Curriculum alle Bereiche ab, die ein Agile Coach benötigt. Erfahren Sie mehr über unsere professionelle Agile Coaching Ausbildung.

Ihr Weg zum erfolgreichen Agile Coach: Ausbildung mit Praxisbezug

Als Agile Coach sind Sie ein wichtiger Baustein für agile Teams und Organisationen. Sie unterstützen Teams dabei, agile Methoden und Prinzipien zu verstehen und anzuwenden. Sie helfen ihnen, ihre Ziele zu erreichen und ihre Produktivität zu steigern. In unserer Ausbildung zum Agile Coach lernen Sie alles, was Sie benötigen, um als Agile Coach erfolgreich zu sein. Sie lernen die Grundlagen der agilen Methoden und Prinzipien wie Scrum, Kanban und XP. Sie lernen, wie Sie soziale und systemische Dynamiken erkennen und damit arbeiten können. Sie entwickeln Ihre Coaching-Fähigkeiten und lernen, wie Sie Teams und Einzelpersonen dabei unterstützen können, ihre Ziele zu erreichen. Die Ausbildung umfasst sechs Module, die jeweils mehrere Tage dauern. Die Module werden in interaktiven Workshops vermittelt, in denen Sie die Möglichkeit haben, Ihr Wissen anzuwenden und zu vertiefen. Unsere Ausbildung kann mit oder ohne IHK-Zertifikat abgeschlossen werden. Beide Varianten vermitteln dieselben Grundlagen der agilen Methoden und Prinzipien. Der Unterschied liegt im Wesentlichen in der von Ihnen gewählte Zielsetzung der Ausbildung.

Die Ausbildung richtet sich an Fachleute aus allen Branchen, die an agilen Arbeitsweisen interessiert sind. Sie ist berufsbegleitend möglich.

„Lose Teile meines Vorwissens haben sich zu einem „Großen Ganzen“ zusammengesetzt.“

Das sagen Teilnehmer*innen

Wie Absolvent*innen von den vielfältigen Inhalten, erfahrenen Trainern und intensivem Austausch profitiert haben. Diese Testimonials zeigen Ihnen, wie auch Sie von unserer agilen Ausbildung profitieren und Ihre berufliche Zukunft gestalten können.

Weitere Stimmen zur Ausbildung: Übersicht der Praxistransferaufgaben

Module – Agile Coach Ausbildung

Trainingszeiten: 9:00 bis 17:00 Uhr

Vorstellung Praxis­transfer­aufgaben

2-tägige Trainings
Tag 1 abends, ca. 16:45 – 17:15 Uhr

3-tägige Trainings
Tag 2, ca. 16:45 – 17:15 Uhr

1. Agile Experience I

Video abspielen

Zur agilen Grundausbildung gehört eine Vorstellung davon, wie innovative Produkte entwickelt werden können. Daher ist das Ziel von Agile Experience verschiedene Methoden der Produktentwicklung erfahrbar zu machen. Die Teilnehmer*innen erleben durch interaktive Übungen, wie agile Methoden und Prinzipien angewendet werden. Dadurch bekommen sie ein tieferes Verständnis für den gesamten Produktentwicklungsprozess.

Agile Experience II, das zweite Modul, vertieft das Verständnis für die praktische Anwendung von Agilität. Die Teilnehmerinnen erfahren, wie sie mit Agilität in verschiedenen Projekten und Organisationen (durch-)starten können. Im Fokus stehen dabei diverse Agile Frameworks, die je nach Kontext und Anforderungen zum Einsatz kommen. Zudem werden Lean- und Systems Thinking eingehend betrachtet, um ein tieferes Verständnis für die zugrundeliegenden Prinzipien und Denkweisen zu entwickeln. Anhand praxisorientierter Beispiele lernen die Teilnehmerinnen, wie agiles Arbeiten im Alltag erfolgreich umgesetzt wird.

2. Agile Experience II

3. Systemtheorie für Agile Coaches

Video abspielen

Die Systemtheorie ist die Mutter des Coachings und bietet wertvolles Grundlagenwissen für jeden Agile Coach. In zwei Tagen vermitteln wir die wesentlichen Aspekte, die es Ihnen als Agile Coach ermöglichen, soziale wie organisatorische Systemdynamiken zu erkennen, zu verstehen, mit Ihnen zu arbeiten und sie zu optimieren. Dazu stellen wir zentrale Konzepte der Systemtheorie (z. B. „Systemtheorie nach Niklas Luhmann“) und ihre praktischen Implikationen vor. Die systemtheoretische Sichtweise wird Ihnen damit ein Grundgerüst geben, von dem ein Agile Coach sich in vielen Situationen leiten lassen kann – sowohl in der Arbeit mit einem agilen Team als auch mit einer umgebenden Organisation.

Video abspielen

Selbstorganisierte Teams sind die Erfolgsgaranten für die Entwicklung von Produkten im komplexen Umfeld. Die Teilnehmer*innen lernen und erleben selbst, wie aus einer Gruppe ein agiles Team entwickelt wird: Wir geben ihnen Praktiken mit auf den Weg, mit deren Hilfe sich ein Team selbstorganisiert und eigenverantwortlich finden und weiterentwickeln kann. Aber auch bereits bestehende Teams sollten sich kontinuierlich weiterentwickeln. Daher erlernen die Teilnehmer*innen mit uns die zentralen Grundlagen der Teamentwicklung, die im Agile Coaching Anwendung finden. So kann ein Agile Coach dauerhaft ein Team bei dessen Entwicklung unterstützen.

4. Agiles Team­coaching

5. Agile Organi­sations­ent­wicklung

Video abspielen

Agiles Arbeiten fordert eine Organisation heraus, sich weiterzuentwickeln und bestmögliche Rahmenbedingungen zu schaffen. Ein Agile Coach muss mit der Organisation als Ganzes arbeiten, um sie auf ihrem Weg zu einer agilen und damit lernenden Organisation zu begleiten – eine Herausforderung! Die Teilnehmer*innen bekommen in dieser Schulung fortgeschrittene Techniken vermittelt, die ihnen helfen, diese Herausforderung zu meistern. Das Besondere dabei ist, dass die Techniken in der Praxis erprobt sind und bereits in weit entwickelten agilen Organisationen angewendet werden.

Uwe Lübbermann

Zentraler Moderator, Gründer von Premium-Cola

Jelena Peitzmeier

Psychologin (M.Sc.), Scrum Masterin und agile Coachin bei sipgate

Jan Rosenberg

Head of Agile Strategies & Operations bei SYNAOS

Gastspeaker Sebastian Schönfeld
Sebastian Schönfeld

Scrum Master, Organisationsberater und Gründer (a.D.) von Happy Tree

Gastspeaker*innen aus der agilen Praxis

In Modul 5 teilt eine*r unserer Gastspeaker*innen Erfahrungen aus der agilen Praxis, berichtet von Herausforderungen und Erfolgen und beantwortet Fragen.

Dieser Austausch ermöglicht Teilnehmenden, wertvolle Einblicke in die agile Praxis aus erster Hand zu erhalten. Sie lernen aus den Erfahrungen anderer und können diese für ihre eigene Arbeit nutzen.

6. Agil Moderieren & Trainieren

Video abspielen

Ein Agile Coach ist immer wieder gefordert, für andere Lernen zu ermöglichen. Dazu muss er in der Lage sein, Lerneinheiten in verschiedenen Formaten zu planen und dann auch durchzuführen. Wir verraten in dieser Didaktik-Schulung, welche Tricks aus unserer Agile-Toolbox geeignet sind, um als Agile Coach ein guter Lehrer zu sein. Unsere Teilnehmer*innen profitieren dabei von unseren vielfältigen guten wie schlechten Erfahrungen sowohl in Coaching – als auch in Trainingssituationen. In interaktiven Übungen probieren sie unsere Ansätze aus. In der gemeinsamen Reflexion in der Gruppe arbeiten wir jeweils die Wirkung unserer Herangehensweisen heraus.

Die Ausbildung mit einem IHK-Zertifikat abschließen

IHK-Zertifikat „Agile Coach“

Unsere Agile Coach Ausbildung kann mit einem IHK-Zertifikat abgeschlossen werden.

Das IHK-Zertifikat als Agile Coach erhalten Sie am Ende der Ausbildung, wenn Sie die Praxistransferaufgaben zwischen den Modulen (nicht bewertet) absolviert und den Online-Test sowie die praxisorientierte Abschlussarbeit bestanden haben.

Siehe: FAQ zur Agile Coach-Ausbildung

Agile Coaching

Praxistransferaufgaben

Das Entwickeln von Fähigkeiten als Agile Coach geht über theoretisches Wissen hinaus und findet erst in der Praxis seine volle Entfaltung.

Die Praxistransferaufgaben werden mit einem*einer unserer Trainer*innen nachbesprochen. Sie erhalten durch dieses Einzelcoaching die Möglichkeit, Ihr Wissen zu vertiefen. Voraussetzung ist, dass Sie Feedback annehmen, selbstkritisch auf sich schauen und aus Fehlern lernen.

Siehe: FAQ IHK-Zertifikat

Ablauf, Tipps und Erfahrungsberichte

Wir haben für Sie mit Teilnehmer*innen Videos zu den „Praxistransferaufgaben“ produziert: Sie enthalten Informationen zum Ablauf der Praxistransferaufgaben, erfahren, welche realen Vorteile die Aufgaben bringen können, sowie gezielte Tipps für die erfolgreiche Durchführung dieser Aufgaben. Zudem teilen Teilnehmer*innen persönliche Erfahrungen mit den Praxistransfer­aufgaben.

Videos

Tipps Praxistransferaufgaben Agile Coach Ausbildung

Häufig gestellte Fragen zur Ausbildung mit IHK-Zertfikat

Damit Sie bestens vorbereitet in Ihre Ausbildung starten, finden Sie hier einen kompakten Überblick der Agile Coach Ausbildung mit IHK-Zertifikat: Voraussetzungen, Ausbildungsablauf, Kosten, Praxistransferaufgaben mit Beispielen, Online-Test und Abschlussaufgabe.

FAQ Zertifikat

Voraussetzung ist die Teilnahme an allen Modulen. Verpasste Module (bspw. wg. Krankheit) können nachgeholt werden. Die Arbeit als Agile Coach bedeutet, mit Menschen in teilweise herausfordernden und komplexen Situationen zusammenzuarbeiten. Dies erfordert praktisches Üben. Daher werden Sie – ähnlich wie bei Systemischen oder Business Coach Ausbildungen – bei der praxisorientierten Abschlussaufgabe mit Menschen zusammenarbeiten und nicht nur einen reinen Online-Test absolvieren.  Diese müssen Sie sich in Vorbereitung der praxisorientierten Abschlussaufgabe selbst suchen. Wir geben Ihnen dabei selbstverständlich Tipps und Hilfestellungen.

Gegebenenfalls müssen Sie dafür sorgen, dass Sie für den notwendigen Zeitaufwand freigestellt werden. Dieser beträgt i.d.Rg. 4 bis 6 Stunden pro Modul sowie 3.5 – 4 Tage für die Abschlussaufgabe. Zudem setzen wir ein hohes Engagement und die Fähigkeit zur Selbststeuerung voraus.

Die Dokumentationen der Praxistransfer- sowie der Abschlussaufgabe müssen rechtzeitig vor dem Termin der Nachbesprechung eingereicht werden. Planen Sie bitte ebenfalls genügend Zeit für eventuelle Nacharbeit ein, die aus dem Feedback der Trainer*Innen resultiert.

In unserer Ausbildung erwarten Sie nach jedem Modul zielgerichtete Praxistransferaufgaben. Diese dienen der Vertiefung des Gelernten und geben Raum für individuelles Feedback.

Nach Ihrer Einreichung laden wir Sie zu einer einstündigen Nachbesprechung in Kleingruppen ein, passend zu Ihrem persönlichen Zeitplan.

Diese Besprechungen bieten Raum für Reflexion und Feedback und erlauben es Ihnen, von den Erfahrungen anderer Teilnehmender zu lernen. Bei der Abschlussaufgabe bieten wir Ihnen neben der Nachbesprechung auch eine Vorbesprechung, um Sie optimal auf den erfolgreichen Abschluss Ihrer Ausbildung vorzubereiten.

Modul 1: Umfeld-Analyse eines Teams oder Projekts

Modul 2: Systemische Analyse einer Abteilung oder Organisation

Modul 3: Team-Assessment

Modul 4: Analyse des eigenen Organisationsdesigns und Ausarbeitung einer möglichen Transformationsstrategie

Der Onlinetest besteht aus Multiple-Choice-Fragen und offenen Fragen, die sich auf die gelernten Inhalte der fünf Module beziehen. Der Test wird nach Abschluss aller 5 Module online absolviert. Die Termine werden individuell abgesprochen.

  1. Es kann z.B. ein 2-tägiges agiles Training durchgeführt werden.
  2. Außerdem müssen die Vorbereitung, die Durchführung, die Ergebnisse, die Nachbereitung und eine persönliche Reflexion dokumentiert werden.
  3. Zudem ist ein Teilnehmerfeedback einzuholen.

Ja, Sie haben die Wahl zwischen der Durchführung eines …

  • Agilen Trainings. Ziel des Trainings: die Vermittlung agiler Werte, Prinzipien, Methoden, Praktiken.
  • Agilen Teamworkshops. Ziel: Bestandsaufnahme eines bestehenden Teams. Wo stehen wir? Wo wollen wir hin?
  • Open Space. Ziel: Als Moderator:in einen Raum für Selbstorganisation und Lernen eröffnen.
  • Agile Coachings. Ziel: Begleitung eines Teams, einer Abteilung, eines Projekts über einen Zeitraum von 2 bis 3 Monaten.

Die Kosten, in Höhe von 500 EUR, für die Prüfung und die Ausfertigung des IHK-Zertifikats, vonseiten der IHK, sind im Preis enthalten. Diese werden von uns lediglich vereinnahmt und an die IHK weitergeleitet.

Kosten der Agile Coach Ausbildung

Wir unterscheiden zwischen zwei Preiskategorien bei unseren Online- und Präsenz­ausbildungen: Selbstzahler*innen: Sie übernehmen selbst die Kosten. Firmenzahler*innen: Ihre Organisation übernimmt die Kosten.

Zahlungsweisen

Selbstzahler*innen

* Laufzeit bis 12 Monate

Firmenzahler*innen

* Maximal 3 Teilrechnungen

Alle Preise zzgl. 19 % USt.

Online

Ohne IHK-Zertifikat

Mit IHK-Zertifikat
OHNE Praxistransfer

Mit IHK-Zertifikat
MIT Praxistransfer

FAQ

Häufig gestellte Fragen zur Agile Coach Ausbildung

Es sind Fragen offen geblieben oder wurden nur teilweise beantwortet? Nutzen Sie unsere Agile Sprechstunde, um weitere Fragen zu klären.

Um an unserer Agile Coach Ausbildung teilzunehmen, benötigen Sie kein spezielles Vorwissen. Vielmehr wünschen wir uns von unseren Teilnehmer*innen ein grundsätzliches Interesse an agilen Themen und eine offene Grundhaltung (siehe auch „Self Assessment – Passt das Ausbildungskonzept von Veraenderungskraft zu mir?”).

Wir nutzen für unsere Live-Online-Schulungen und die Nachbesprechung von Praxistransferaufgaben (PTA) Zoom als Videochat-Tool und Trello als digitales Whiteboard. Für einzelne Übungen nutzen wir zudem in Einzelfällen MiroMural und Conceptboard.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie diese Tools in Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät nutzen können. Eine kostenpflichtige Lizenz muss dafür nicht erworben werden. Die Funktion eines kostenfreien Basisaccounts ist ausreichend.

Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, die Trainer*innen und Ihre Ausbildungsgruppe vorab kennenzulernen. Wir bieten Ihnen eine spezielle Kennenlernveranstaltung an, um sich online via Zoom zu treffen, sich gegenseitig kennenzulernen, einen Technik-Check durchzuführen und alle Ihre Fragen zu stellen. Wir legen großen Wert darauf, dass Sie sich in Ihrer Ausbildungsgruppe wohlfühlen und bestmöglich auf Ihre Agile Coach Ausbildung vorbereitet sind.

Normalerweise ist dies aus organisatorischen Gründen nicht möglich. In Ausnahmesituationen mit triftigem Grund bemühen wir uns natürlich, Ihnen einen reibungslosen Verlauf Ihrer Ausbildung zu ermöglichen.

Ja, wir bieten auch eine Inhouse-Variante unserer Agile Coach Ausbildung an! Möchten Sie mehr über die Optionen der Agile Coach Inhouse-Ausbildung für Ihr Unternehmen erfahren? Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an und lassen Sie sich kostenlos von uns beraten. Kontaktieren Sie uns, um Ihre individuellen Anforderungen zu besprechen. Wir freuen uns darauf, Ihnen maßgeschneiderte Lösungen anzubieten.

Sollten nicht genug Anmeldungen vorliegen, um kostendeckend eine Schulung oder Ausbildung durchzuführen behalten wir uns vor, diese rechtzeitig vor Beginn der Ausbildung abzusagen. Dies geschieht spätestens 4 Wochen vor dem geplanten Termin. Angemeldete Teilnehmer können auf eine andere Schulung oder Ausbildung umbuchen oder kostenfrei stornieren. Bereits bezahlte Beträge werden in diesem Fall in voller Höhe zurückerstattet.

Wenn Sie bestimmte Kriterien erfüllen, können Sie für die Teilnahme an unseren Ausbildungen (Agile Coach, Agile Leadership, Design Thinking Coach) und Trainings Fördergelder erhalten.

Hier können Sie sich über aktuelle Fördermöglichkeiten informieren.

Beratung zur Agile Coach Inhouse Ausbildung

Agile Coaching-Kompetenz für Ihre Organisation

In unserer Ausbildung entwickeln Ihre Mitarbeiter*innen interaktiv neue Fähigkeiten und erlangen wertvolle Einblicke in agile Praktiken. Die Teilnehmenden wenden Agile Methoden direkt an, was einen kontinuierlichen Praxistransfer sicherstellt.

Ob vor Ort oder online – wir passen uns Ihren Bedürfnissen an und bieten auch firmeninterne Schulungen in Deutschland an, inklusive des IHK-Zertifikats „Agile Coach“.

Gerne besprechen wir mit Ihnen die verschiedenen Optionen und Formate, die wir Ihrem Unternehmen bieten können.

Illustration Agile Coach Inhouse Ausbildung

Stellen Sie alle Ihre Fragen!

Haben Sie unbeantwortete Fragen,  benötigen ein individuelles Coaching oder Unterstützung bei der agilen Transformation Ihrer Organisation? Schreiben Sie uns:

Zum Nachschlagen, Vorlage bei Vorgesetzten oder Teilen im Team.

Entfalten Sie Ihr volles Potenzial
im neuen Jahr

Sichern Sie sich jetzt 10% Rabatt auf unsere Ausbildungen und starten Sie 2024 mit neuem Wissen!

*Bis einschließlich 31.12.23