Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Systemtheorie in der agilen Arbeit – Berlin

21. Februar 2019 @ 9:00 - 22. Februar 2019 @ 17:00

1.199€

Systemtheorie in der agilen Arbeit

Sind Sie auf der Suche nach einer Ausbildung zur agilen Arbeitsweise?

Dann sind Sie in der Agile Academy genau richtig! In diesem Modul zu Systemtheorie geht es um das theoretische Fundament für die agile Arbeitsweise. Denn die Systemtheorie ist die Mutter der agilen Arbeitsweise. In zwei Tagen vermitteln wir die wesentlichen Aspekte, die es Ihnen erst ermöglichen ein agiles Team im richtigen Licht zu sehen. Dazu stellen wir zentrale theoretische Konzepte der Systemtheorie und ihre praktischen Implikationen vor. Sie erarbeiten sich die Inhalte aktiv und vertiefen das Gelernte durch praktische Übungen. Die systemtheoretische Sichtweise wird Ihnen damit ein Fundament geben, von dem Sie sich in vielen Situationen leiten lassen können – sowohl in der Arbeit mit einem agilen Team als auch mit einer umgebenden Organisation.

Das erwartet Sie

  • Historie systemischer Theorie und Beratung: Technisch-kybernetische Netzwerktheorien; Konstruktivistische Erkenntnistheorien; Familientherapeutische Schulen; Theorie komplexer Systeme; Personenzentrierte Systemtheorie und Kognitionswissenschaft
  • Zentrale Konzepte der Systemtheorie: Kybernetik; Lösungs- und Ressourcenorientierung; Selbstorganisation und Emergenz
  • Praktische Implikationen der Systemtheorie: Systemische Grundhaltungen; Systemische Theorie als Grundlage für Interventionskonzepte
  • Anwendungsfelder systemischer Theorien: Kommunikation, Change Management, Systemisches Management, Lernende Organisation

Werfen Sie einen Blick in unsere angehängte Literaturliste, um einen Eindruck zu erhalten, welche Grundlagen wir für das dritte Modul verwenden.

Ihre Vorteile

  • Die Inhalte sind darauf zugeschnitten, die Arbeit in agilen Teams und Organisationen schnell zu verstehen & anwenden zu können
  • Sie profitieren von unserer jahrelangen Praxiserfahrung in verschiedenen Branchen, Technologien und Unternehmensgrößen. So können wir auf jede Frage praxiserprobte Antworten liefern.
  • Interaktive Elemente und Simulationen sorgen für optimales Verständnis der agilen Methoden und einen Praxistransfer.

 

Was unsere Trainings auszeichnet

  • Zufriedenheitsgarantie: Wenn Sie mit der Teilnahme an unserem Training nicht zufrieden waren, erhalten Sie Ihr Geld zurück. Ohne wenn und aber. Wir wünschen uns als Gegenleistung lediglich ein qualifiziertes Feedback, damit wir uns verbessern können.
  • Unsere Trainings können als sogenannte SEU bei der Scrum Alliance angerechnet werden (Category C „Outside Events“ / https://www.scrumalliance.org/get-certified/scrum-education-units). Das ist besonders für diejenigen interessant, die höhere Zertifizierungen wie CSP, CTC und CEC anstreben.
  • Jeder Teilnehmer erhält von uns auf Wunsch ein Zertifikat über die Teilnahme.
  • Bei uns sehen Sie garantiert keine Power-Point-Folie.
  • Wir gehen aktiv auf die Wünsche der Teilnehmer ein.
  • Klein gehaltene Gruppen lassen Sie das Beste aus der Agile Coach Ausbildung mitnehmen.

Zielgruppe

  • Perfekt geeignet für alle, die Agile Coaches oder Scrum Master sind oder werden wollen
  • Perfekt geeignet für Führungskräfte, die im agilen Umfeld arbeiten wollen
  • Perfekt geeignet für Product Owner und Mitglieder in agilen Teams
  • Perfekt geeignet für alle, die einen grundlegenden Überblick über die agile Produktentwicklung gewinnen möchten

Ihr Trainer

Markus Hänsel (Systemischer Berater & Trainer)

Tickets

 

 

 

Download Stornobedingungen

Programm

LERNZIELE:

Die Systemtheorie ist notwendige Grundlage für die Arbeit von Agile Coaches. Das „Denken in Systemen“ nach Peter Senge ist eine der 5 Disziplinen der Lernenden Organisation. Die Teilnehmer lernen daher in diesem Modul (Organisations-)Systeme zu erkennen, Dynamiken zu verstehen und erste Interventionen zu planen, durchzuführen und ihren Erfolg zu bewerten:

  • Die Entstehung von Systemtheorie und systemischer Beratung im 20. Jahrhundert
  • Das „Denken in Systemen“
  • Verhaltensweisen in komplexen Umgebungen
  • Was bedeutet „Selbstorganisation“ im System „Organisation“ sind geeignete Rahmenbedingungen?
  • Welche Fehler sollte man vermeiden?

TAG 1:

09:00 Begrüßung, Gegenseitiges Kennenlernen & Wünsche an das Training
10:00 Coaching mit ,doppeltem Blick‘ – Systemtheorie & systemische Beratung:
Einführung – Teil 1
10:45 Kaffeepause
11:00 Coaching mit ,doppeltem Blick‘ – Systemtheorie & systemische Beratung:
Einführung – Teil 2
12:00 Übung: Systemdynamik Visualisierung und Erfahrung
13:00 Mittagspause
14:00 Kommunikationstheorie nach Bateson
15:00 Übung: systemische Methoden im bilateralen Gesprächssetting
15:45 Kaffeepause
16:00 Retrospektive Tag 1

 

TAG 2:

09:00 Ableitungen aus Kognitions- und Neurowissenschaft
10:00 Übung: Blinder Fleck, Optische Täuschung, Priming
10:45 Kaffeepause
11:00 Übung: Luhmann – Relevanz für Coaching, Beratung
12:00 Übung: Wie die Regel, so das Spiel
13:00 Mittagspause
14:00 Übung: Gordischer Knoten
14:30 Selbstorganisationstheorie und Emergenz
15:15 Übung: Transfer systemischer Ansätze in OE, Führung, Bezug zum agilen Mindset
16:00 Kaffeepause
16:15 Retrospektive Tag 2 & Abschluss

 

Die Agile Academy

In der Agile Academy statten wir Führungskräfte, Agile Coaches, Scrum Master, Produktverantwortliche und Teammitglieder mit dem Handwerkszeug des agilen Arbeiten aus.

Modul 2: Systemtheorie in der agilen Arbeit (mit Markus Hänsel)

 

Wir freuen uns auf Sie!

Sie haben noch Fragen?

Die Antworten geben wir auf unserer FAQ-Seite.

Zur FAQ-Seite

 

 

 

Weitere Events

Details

Beginn:
21. Februar 2019 @ 9:00
Ende:
22. Februar 2019 @ 17:00
Eintritt:
1.199€

Veranstaltungsort

Michelberger Hotel
Warschauer Str. 39-40
Berlin, Berlin 10243 Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://michelbergerhotel.com/de/

Veranstalter

Veraenderungskraft
E-Mail:
kontakt (aet)veraenderungskraft.de
Website:
https://www.veraenderungskraft.de