Was ein Agile Coach oder Scrum Master verdient

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on xing

Es ist zurzeit nicht der schlechteste Moment, um als Agile Coach oder Scrum Master*in in die Arbeitswelt zu starten. Zum einen, weil Agilität noch immer im Trend liegt und daher nach wie vor mehr Agile Coaches gesucht werden als auf dem Markt verfügbar sind. Und zum anderen, weil auch die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten aktuell so vielfältig sind, wie nie.

Wen also das agile Feuer so stark gepackt hat, dass er*sie es zu seiner*ihrer Berufung machen will, kann je nach Auftragsgeber*in, Beschäftigungsart und -standort mit folgendem Gehalt rechnen: Laut Stepstone-Analyse verdient ein festangestellter Agile Caoch in Deutschland durchschnittlich 54.800€. Ob in der Jobbeschreibung Agile Coach oder Scrum Master*in steht, macht übrigens in der Regel bezogen auf den Verdienst keinen Unterschied.

Berufseinstieg und Aufstiegsmöglichkeiten

Wie in anderen Berufen gilt auch im agilen Coachingbereich: Wer über viel Erfahrung und praktisches Wissen verfügt, kann mit einem dementsprechend höheren Gehalt rechnen und auf den oben genannten Betrag nochmal ca. 10.000 € im Jahr drauf rechnen. Berufseinsteiger*innen hingegen jedoch mit dementsprechend weniger.

Auch wirkt sich die Größe und Etabliertheit des Unternehmens in der Regel auf den Kontostand des angestellten Agile Coaches aus. So steht größeren Unternehmen in der Regel mehr Kapital zur Verfügung als StartUps. Hier müssen Agile Coaches und Scrum Master*innen individuell entscheiden, ob das Arbeitsumfeld im einen oder anderen Unternehmen einen niedrigeren Lohn wert ist oder nicht.

Gehaltsunterschiede ja nach Bundesland

Je nachdem, in welchem Bundesland das Unternehmen Ihrer Wahl steht, unterscheiden sich auch Ihr mögliches Gehalt. Während laut Gehalt.de Agile Coaches und Scrum Master*innen in Baden-Württemberg und Hessen mit 4.536€ bzw. 4.535€ das meiste verdienen, sollte man in Mecklenburg-Vorpommern mit knapp 1.300€ weniger rechnen.

BundeslandDurchschnittsgehalt pro Monat
Baden-Württemberg4.536€
Hessen4.535€
Hamburg4.448€
Bayern4.404€
Nordrhein-Westfalen4.252€
Rheinland-Pfalz4.126€
Bremen4.046€
Saarland4.011€
Berlin3.972€
Niedersachsen3.866€
Schleswig-Holstein3.714€
Thüringen3.427€
Sachsen3.393€
Brandenburg3.354€
Sachsen-Anhalt3.338€
Mecklenburg-Vorpommern3.231€

Oder doch freiberuflicher Agile Coach werden?

Sollten Sie sich dafür entscheiden, als freiberuflicher Coach zu arbeiten, können Sie entweder auf Tages- oder Stundensatzbasis abrechnen, oder pauschal nach Projekt. Welche Variante wann sinnvoll ist und wonach Sie Ihre Sätze kalkulieren sollten, sollten Sie unbedingt im Vorfeld recherchieren und bestimmen.

Für die Recherche können die 110€ die Stunde, die Freelancermap als Durchschnitt für eine Stunde agiles Coaching in Deutschland angibt, ein Startpunkt sein.

Tipps für den Start

Unabhängig davon, welche Verdienstform für Sie die richtige ist, empfiehlt es sich, sich mit anderen Agile Coaches und Scrum Master*innen in Verbidung zu setzen und über Gehalt und Anstellungsart auszutauschen. So können Sie aus den Erfahrungen anderer lernen und tappen nicht so leicht in die typsichen Fallen.

Noch mehr Wissenwertes

Unsere Agile Coach Ausbildung – jetzt auch ohne IHK-Zertifikat buchbar

Weniger zeitintensiv und budgetfreundlicher oder lieber eine noch intensivere Auseinandersetzung mit dem Thema Agile Coaching und von gemeinsamen Praxistransferterminen profitieren?

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Um Ihnen die bestmögliche Lernerfahrung zu ermöglichen, haben wir eine Frage: